Die Welt in 8 Zeichen

Jedes Buch besteht aus einer unterschiedlichen Kombination von nur 26 Buchstaben und doch uinterscheiden sie sich enorm voneinander. Aber sind wir mal ehrlich dazu kommen noch Leer- und Satzzeichen. Dennoch bleibt es erstaunlich, dass rund 36 Zeichen reichen, um unser gesamtes Wissen und Geschichten aufzuschreiben.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z , . – ; : ! ?

Dann kam mir ein Gedanke. Ich kann zwar mit Sprache Zahlen widergeben, aber die logischen Zusammenhänge dieser sind nichtGegenstand der Sprache, sondern der Mathematik. Diese Wissenschaft kann so vieles auf der Welt erklären. Doch wie viele Zeichen benötigen wir tatsächlich, für die Darstellung dieser Sachverhalte? Fast alle Zeichen sind Abkürzungen für eine umständlichere Schreibweise sind. So kann man 2² auch als 2*2 schreiben usw. Bricht man die Rechenoperatoren hinunter, dann braucht man nur + – * / = , dazu das Komma für die Widergabe von Dezimalzahlen. Leerzeilen sind nur bedingtnötig, da man die Rechnungen einfach anreihen kann, eine neue Rechnung beginnt dann an einer anderen Stelle.
Doch welche Zahlen brauchen wir?

0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 ?

Eigentlich sind auch das Abkürzungen. Im Gegensatz zu den Buchstaben kann man die Zahlen in ein einfacheres System stecken – das Binärsystem. Dadurch brauchen wir nur die Zahlen 0 und 1. Damit lassen sich alle Zahlen darstellen und alles errechnen, nicht anders macht es ein Computer. Alles Zahlen müsste man ausschreiben und Variablen ließen sich nur benutzen, wenn man das System durch eine weitere Stelle erweitern würde. Damit könnte man eine variabel einleiten, zum Beispiel  # und dann steht in der Aufgabe #0 * #1 = #2

Somit reichen 8 Zeichen für alle mathematischen Zusammenhänge.

Allerdings nur in der Theorie, wer würde schon gerne
5²=25
in dieser Form schreiben müssen
101*101=11001
und das ist noch eine einfache Rechnung.

Sicherlich wird es Mathematiker geben, die Zeichen und Zusammenhänge kennen die nicht vereinfachbar sind. Da würde mich dann interessieren wie viele Zeichen ich noch mit aufnehmen müsste. Im Zweifel nehmen wir beispielsweise einfach #/ für eine Wurzel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s